Termine
15.04.2019 - 16.04.2019
Kompaktkurs Verhaltensauffälligkeiten bei ...
26.04.2019 - 27.04.2019
Fortbildungstermine der Akademie für Kindergarten, ...
27.04.2019
27.04.2019 / Bremen / Traumatisierte Kinder und ...
04.07.2016

Aus der Broschüre „Chronische Erkrankungen und Behinderungen im Schulalltag“ (Hrsg.: BAG SELBSTHILFE, 2016, 158 Seiten)

Hier: Doppelseite zu Tinnitus im Schulalltag

04.07.2016

Aus der Broschüre „Chronische Erkrankungen und Behinderungen im Schulalltag“ (Hrsg.: BAG SELBSTHILFE, 2016, 158 Seiten)

Hier: Doppelseite zu Stottern im Schulalltag

24.05.2016

Frühförderung: Was ist das? - Welche Kinder brauchen das? Wo und wie kann das beantragt werden? - Wer bezahlt die Frühförderung?

06.05.2016
Was ist Erziehungsberatung?

Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte können sich bei Erziehungsfragen und bei persönlichen oder familienbezogenen Problemen an Erziehungs- und Familienberatungsstellen wenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtungen haben die Aufgabe, zusammen mit den Ratsuchenden deren Probleme zu klären und Lösungen ihrer Fragen zu suchen. Mit ihren breiten Fachkenntnissen helfen die Beraterinnen und Berater Kindern, Jugendlichen und Eltern, ihre Schwierigkeiten zu bewältigen. Auch bei Fragen und Konflikten im Zusammenhang mit Trennungen und Scheidungen bieten die Erziehungs- und Familienberatungsstellen allen Familienmitgliedern ihre professionelle Hilfe an.
03.02.2016

Das Thema SCHULVERMEIDUNG - SCHULVERWEIGERUNG gewinnt in steigendem Maße an Bedeutung.